Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Alfeld weiht sein Volksmusikzentrum ein

Bereits im Dezember 2013 lag der Zuwendungsbescheid für die Errichtung des Volksmusikzentrums vor. Gefördert wurde nicht nur mit Mitteln aus der Dorferneuerung, sondern auch mit Europäischen Fördergeldern. Zur Einweihungsfeier waren deshalb nicht nur Handwerker eingeladen, die am Bau beteiligt waren, sondern auch eine ganze Reihe von Vertretern aus Politik und Ämtern.

Im Gottesdienst ging Diakon Markus Weinländer auf das Matthäusevangelium ein und auf die Möglichkeiten, ein Haus auf Fels oder auf Sand zu bauen. Mitgestaltet wurde der Gottesdienst vom Posaunen- und Kirchenchor sowie vom Gesangverein 1852 Alfeld und vom Liederkranz Alfeld. Am Nachmittag fand dann gleich ein erstes Musikantentreffen im neuen Volksmusikzentrum statt.

K. Rösel