Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Klingende Lieder 3. Chorfestival des Gesangvereins Engelmannsreuth

2017 Engelmannsreuth 1Der alljährlich musikalische Höhepunkt des Sängerjahres stand dieses Jahr unter dem Motto „ es klingt ein Lied“.  Sieben Chöre und die Musikkappelle der Stadt  Creußen sorgten für ein für ein volles Gemeindezentrum.  Die Halle bot sich den Gästen herbstlich geschmückt. Frau MdL Brendel-Fischer und Herr Bodendörfer, Vorsitzender FSB Kreis Hersbruck bedankten sich für die Einladung  und sprachen ihre Anerkennung aus.
Den musikalischen Auftakt und die Umrahmung mit harmonischen und dynamischen Elan präsentierte Musikkapelle Stadt Creußen, mit Marschmusik, Potpourri aus dem Musical My fair Lady, heal the world (Michael Jackson)und dem legendären Tiger Rack. Der Landfrauenchor  setzte mit den anmutigen Trachten die Liebe zur Arbeit und der Heimat mit den Liedern „Es ist alles nur geliehen“, „Ein bisschen mehr Freude“, „jeder braucht mal eine Pause“ und Ich  bin ein Kind vom Frankenland“  melodisch in Szene.  Leichtigkeit  und  Lebenslust   melodisch  von den Herren  der Sängervereinigung Pegnitz mit „Allweil ein wenig lustig“, „Wer hier mit uns will fröhlich sei“  „In mir klingt ein Lied“ und „s`Herz“  vorgetragen mit anerkennendem Beifall bedacht. Gespannt durfte man wieder auf die Chorstärke  und die Darbietungen der Fußballer des TSV Engelmannsreuth sein, die mit  zwei Mannschaftsstärken stimmkräftig „Griechischer Wein“, das „Oberfrankenlied“ , „die Kleine Kneipe“ und „Rosamunde“ großen Beifall und die Sympathie der Gäste s einheimsen durften.
Ein ganze anderer  Glanzpunkt dazu war die sehr stimmungsvolle Darbietung der Concordia Bayreuth mit den Liedern „Sind wir nicht alle Sonntagskinder“ „Träume“ und „wem Gott will recht die Gunst erweisen“. Der Männergesangverein Wirbenz  zeigte sich mit den „Ohrwürmern“ „Kumbajah“, „Rivers of Babylon“ und „Nix Amore“ von seiner besten Seite. Wie alle Jahre eine Bereicherung mit dem Chor friends of Gospel aus Bayreuth mit seinen rhythmischen Liedern „in the Sanctuary“, „Dwon by the Riverside“ „Sing and shout“ und „Oh happy day“.  Eine besondere Darbietung war das Zusammenwirken der drei Männerchöre aus Wirbenz, Pegnitz und Engelmannsreuth mit den wunderbaren Liedern „ Heideröslein“ und „das Elternhaus“ ohne gemeinsame vorige Singsstunde.2017 Engelmannsreuth 2
Das Klangvolumen war beindruckend.
Letzendlich der gastgebend Chor aus Engelmannsreuth mit der gesamtmusikalischen Leitung von Iris Meier mit den Lieder “Eine Nacht in Monte Carlo“, „“Als der Herr die Erde hat erschaffen“ , den Frauen mit „über sieben Brücken musst du gehen“ und dem Motto des Liederabend „Es klingt ein Lied“ beschloss den offiziellen Teil.
Das höchst zufriedenen Publikum zollte den Chören und der Musikkapelle mit Ihren Chorleiterinnen und Chorleitern  für den bestens organisierten Abend lang anhaltenden Applaus.

Pressebericht- Eduard Schadly 1. Vorsitzender GV Engelmannsreuth