Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Singen unterm Christbaum in Hüttenbach

2017 Hüttenbach 02 1024 x 768

Selbst viele ehemalige Hüttenbacher lassen es sich nicht nehmen, am Tag vor dem Heiligen Abend zum Dorfplatz zu kommen und dem „Singen unterm Christbaum“ beizuwohnen. Die Möglichkeit, Bekannte zu treffen und ihnen ein frohes Fest wünschen zu können, hat neben dem musikalischen Programm einen hohen Stellenwert.
Der Vorstand des Männergesangverein „Eintracht Hüttenbach“, Gerhard Egloffstein, begrüßte die zahlreich erschienen Zuhörer, bevor die Chorgemeinschaft „Eintracht“ Hüttenbach/“Liederkranz“ Simmelsdorf und die Blaskapelle „Die Rothenberger" ihre Lieder zum besten gaben.

Ein fester Bestandteil der Veranstaltung ist der Auftritt vom Christkind. Dieses Jahr wurde Christkind Sarah Rosin von den Engeln Sarah Leipold und Hannah Neubig begleitet.
Neu war die Einlage des Projektchors der Gemeinde mit den Liedern „Engel haben Himmelslieder“ und „Singt Gloria“. Das Projekt „Gemeindechor“, das beim letztjährigen Singen unterm Christbaum ins Leben gerufen wurde,  ist nicht an eine Mitgliedschaft in den Gesangvereinen gebunden, sondern dient rein dem Zweck der Freude am Singen. Ziel war es bei diesem Event einen gemischten Projekt-Chor von 65 Sängerinnen und Sängern (nämlich zwei Prozent der Gemeindeeinwohner), mit zwei Weihnachtsliedern auftreten zu lassen. Die beiden Lieder wurden wunderschön vorgetragen – allerdings kamen „nur“ circa 40 Chormitglieder zusammen, die auch schon beim Adventskonzert in St. Helena aufgetreten sind. Der Initiator, Gerhard Egloffstein, der bei Erreichen von 65 Mitgliedern 100 Liter Glühwein spendieren wollte, wandelte seine Wette kurzentschlossen um und spendete pro Sangesstimme 1 Liter Glühwein für die Veranstaltung.
Nach den traditionell von allen Anwesenden gesungenen Liedern „O du fröhliche, o du selige“ und „Stille Nacht, heilige Nacht“ kam der Nikolaus und brachte Päckchen für die Kinder.